Allergien und Autoimmunerkrankungen

Allergien und Autoimmunerkrankungen

Allergien und Autoimmunerkrankungen (z.B. Heuschnupfen, Hausstauballergie, oder Neurodermitis...) haben eines gemeinsam eine Fehlantwort des Immunsystems. Die Schulmedizin schlägt dann Cortison oder Antihistaminika vor. Diese unterdrücken nur die Symptome. Erfolgversprechender finde ich den Versuch das Immunsystem umzustimmen z.B. die Eigenblutbehandlung und der Verwendung von homöopathischen Mitteln, oder die Akupunktur.