Vitamin D3 und K2

Vitamin D3 und K2

Meine Empfehlung für das Winterhalbjahr. Vitamin D3 und K2 einnehmen, da wir keine UVB-Strahlen im Winter haben und so kein eigenes Vitamin D herstellen können. Ich würde darauf achten, dass Nahrungsergänzungsmittel keine Füllstoffe und Trennmittel haben und dass die Dosierung stimmt. Die Dosierung würde ich vom Blutspiegel abhängig machen. Außerdem ist es wichtig den Blutspiegel erneut zu überprüfen, um die Dosierung eventuell anzupassen. Weiter sollte man beim K2 darauf achten, das es aus MK-7 all-trans besteht, damit es eine gute Bioverfügbarkeit hat. (Quelle Dr.Schweikart)