Vitamin D3 und K2

09 Jan

Meine Empfehlung für das Winterhalbjahr. Vitamin D3 und K2 einnehmen, da wir keine UVB-Strahlen im Winter haben und so kein eigenes Vitamin D herstellen können.

Ich würde darauf achten, dass Nahrungsergänzungsmittel keine Füllstoffe und Trennmittel haben und dass die Dosierung stimmt.

Die Dosierung würde ich vom Blutspiegel abhängig machen. Außerdem ist es wichtig den Blutspiegel erneut zu überprüfen, um die Dosierung eventuell anzupassen.

Weiter sollte man beim K2 darauf achten, das es aus MK-7 all-trans besteht, damit es eine gute Bioverfügbarkeit hat. (Quelle Dr.Schweikart)

Letzte Änderung am Donnerstag, 10 Januar 2019 15:18
Peter Beigert

Ich heiße Peter Beigert

und lebe seit vielen Jahren in Kirchheim Teck. Schon immer hat mich das Thema Gesundheit interessiert. Daher habe ich erst viele Jahre als Krankenpfleger gearbeitet. Später habe ich dann als Ergotherapeut und viele Jahre in Teilzeit in einer Physiotherapiepraxis gearbeitet. Dann wurde ich  Heilpraktiker und habe viele Fortbildungen besucht. Ich bin kein Wunderheiler und verspreche keine Wunder, aber ich verspreche meinen Patienten immer Gewissenhaft zu arbeiten und dass ich immer mein Bestes geben werde. Ich freue mich immer, wenn ich helfen kann. Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Ihr Heilpraktiker Beigert

Ähnliche Artikel

Copyright © 2020 Peter Beigert. All Rights Reserved. Created by www.pitrolo.de.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können